Loading...

So stärkst du deine Pflanzen mit einem Ei.

 

Gärtner mit grünem Daumen wissen, dass Erde die absolute Grundlage der Pflanzen ist. Aber wie Sie ihm die Nahrung geben können, die er nicht bekommen könnte, zeigen wir Ihnen hier diese einfache, aber besondere Technik.

Dazu benötigen Sie:

  • 1 Topf
  • Pflanzenerde
  • 1 rohes Ei

Zunächst benötigen Sie einen Ort, an dem Sie Pflanzen anbauen möchten. Je nach Saat vollsonnig oder teilweise im Schatten. Dann pflanzen Sie dort ein Ei. Ja, Sie irren sich nicht.

Seit langem wissen die Menschen, dass die Nährstoffe in Eiern für Pflanzen von Vorteil sind. Die Schale enthält Kalk, der als Dünger verwendet werden kann, und der Kalziumgehalt in Eiern ist hoch. Dies sorgt für das richtige Wachstum der Pflanzen und hilft, dass ihre Wurzeln nicht brechen.

Nehmen Sie nun ein Glas und füllen Sie es mit etwa 5 cm dicker Erde. Legen Sie einen in die Mitte des Topfes. Dann das Ei mit Erde bedecken. Wenn es verrottet, kann es als natürlicher Dünger für Pflanzen verwendet werden. Da Sie das Ei als Ganzes legen, werden seine Nährstoffe über einen langen Zeitraum freigesetzt.

Tipp: Viele Hobbygärtner verwenden neben Eiern auch Bananen als natürlichen Dünger. Versuchen Sie es.

Je nach zu pflanzenden Pflanzen, jetzt nach Anleitung auf der Verpackung säen

Warten Sie nun, bis etwas sichtbar wird. In den meisten Fällen müssen Sie eine Weile warten, aber wenn die Pflanzen endlich auftauchen, sind sie sehr gesund.

Sie können auch alte Eier verwenden, die vor dem Datum für diese Technik ihren besten Zustand erreicht haben. Auf diese Weise kann Müll vermieden und kostbare Eier zu Ende verwendet werden. Versuch es!