Loading...

Landwirte zeigen ihren Trick, Erdbeeren wochenlang auf natürliche Weise frisch zu halten

Wenn der Sommer wärmer wird, essen die Menschen im Allgemeinen mehr Obst und Gemüse. So werden unsere Kühlschränke im Sommer mit bunten Früchten der Saison, reichhaltigen Salaten und bunten Obstsalaten gefüllt, anstatt sie wie in der kälteren Jahreszeit mit Pasta oder Pizza zu füllen. Ein Highlight hier sind natürlich die leckeren Erdbeeren, deren Ernte wir kaum erwarten können. Diese neigen jedoch dazu, nach einigen Tagen im Kühlschrank zu schimmeln. Egal wo wir es gekauft haben.

Aber hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Lieblingsfrüchte natürlich ganz einfach länger frisch halten.

Im Sommer sind sie definitiv unsere Lieblingsfrüchte, aber es ist schwierig für uns, sie zu konservieren, da sie innerhalb von 2 Tagen schnell verderben. Wir erklären, warum das passiert. An Pflanzen hängende Früchte können leicht mit Bakterien und Insekten am Boden in Kontakt kommen. Sie reagieren sehr empfindlich auf das Auftreten von Krankheiten und Pilzen. Daher reichen einige Spülungen nicht aus, um den Schmutz zu entfernen, da sie dennoch einige Bakterien stören. Die Sterilisation von Erdbeeren ist also notwendig!

Wenn Sie Erdbeeren sterilisieren möchten, benötigen Sie Folgendes:

  • einen großen Behälter
  • ein Sieb
  • Essig
  • Wasser
  • Papierservietten
  • ein Sieb
  • beliebig viele Erdbeeren
Der Prozess ist sehr einfach durchzuführen. Zuerst die Erdbeeren in eine Lösung aus 1 Teil Essig und 5 Teilen Wasser in einem Behälter geben. Erdbeeren müssen mindestens 3-5 Minuten vollständig in die Flüssigkeit eingetaucht sein. Als sehr starkes Desinfektionsmittel kann Essig alle Bakterien aus Früchten entfernen. Mach dir keine Sorgen um den Geschmack, Erdbeeren schmecken nicht nach Essig! Danach einfach mit Wasser abspülen. Dann die Erdbeeren mit einer Serviette oder an der Luft trocknen. Bitte achten Sie darauf, Erdbeeren nicht in einem Behälter im Kühlschrank nass zu machen, denn Feuchtigkeit ist der schlimmste Feind von Erdbeeren.
Und Sie können Erdbeeren problemlos ein paar Tage lagern!
https://meinetipps.org/fur-mehr-durchblick-8-moglichkeiten-um-kratzer-auf-brillen-zu-entfernen/
Aus einer besseren Perspektive: 8 Tipps zum Entfernen von Kratzern auf Brillen.
Immer mehr Deutsche tragen eine Brille. In Deutschland haben immer mehr Menschen kleine Kratzer auf der Brille. Diese sehen nicht gut aus, auch wenn sie das Sichtfeld nicht immer einschränken und die Brille damit nicht mehr brauchbar macht. Hier sind 8 großartige Tipps, die Ihnen helfen können, Kratzer auf Ihrer Brille zu entfernen, ohne für teure Reparaturen in ein Optikergeschäft gehen oder eine neue Brille kaufen zu müssen.
Hinweis: Ihre Brille kann beschichtet sein und ist für die entsprechenden Eingabeaufforderungen nicht geeignet.
1. Babyöl
Um das kostbare Glas nicht abzunutzen, gibt es einige Techniken, um die feinen Dellen auszufüllen. Du kannst zum Beispiel mit einem kleinen Tropfen Babyöl deine Brille polieren.
2. Zahnpasta
Sie können normale weiße Zahnpasta ohne Scheuermittel verwenden, wie z. B. für Zahnaufhellungsprodukte. Eine Kugel Zahnpasta auf ein weiches Tuch oder Wattepad geben und auf die Brille auftragen. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen. Wiederholen Sie dies entsprechend, um stärkere Kratzer zu erhalten.
3. Möbelpolitur
Möbelpolitur eignet sich auch zum Füllen kleiner Kratzer auf der Linse. Sprühen Sie dazu mit einem weichen Tuch etwas Politur auf und polieren Sie damit die Linse. Wenn die Kratzer nicht verschwinden, verströmt Ihre Brille nach Gebrauch zumindest einen guten Geruch.
4. Silberpolitur
Wenn Ihre Spiegel-Sonnenbrille nur leichte Kratzer aufweist, können Sie Silberpolitur verwenden. Wischen Sie die Gläser mit einem sauberen Tuch ab und wischen Sie sie dann mit Reinigungsalkohol ab.
5. Sonnencreme
Diese Technik gilt nur für Kunststofflinsen,Die Beschichtung wird zur Reparatur entfernt. Dafür können Sie Sonnenschutzmittel mit hohem oder sehr hohem Lichtschutzfaktor verwenden. Tragen Sie ein wenig auf ein weiches Tuch auf und polieren Sie dann die Gläser auf beiden Seiten der Sonnenbrille, bis sich die Beschichtung löst. Dies dauert jedoch einige Minuten.
6. Essig und Senfpulver
Essig und Senfpulver mischen und mit einem Wattepad auf die Gläser auftragen. Spülen Sie dann Ihre Brille und Hände sorgfältig aus, damit das Senfpulver nicht in Ihre Augen oder Ihr Gesicht gelangt.
7. Autowachs
Autowachs ist nur für Kunststofflinsen geeignet. Und es funktioniert ähnlich wie das oben beschriebene Polieren. Es kann notwendig sein, diesen Vorgang alle paar Wochen zu wiederholen, denn wenn Sie Ihre Brille wie gewohnt ohne Politur oder Autowachs reinigen, verschwinden die Ergebnisse.
8. Backpulver
Backpulver ist ein universelles Artefakt im Haushalt, das Ihnen nicht nur beim Reinigen hilft, sondern auch dabei hilft, die Kratzer auf Ihrer Brille zu verbergen. Mischen Sie die dicke Paste mit Wasser, tragen Sie sie in kreisenden Bewegungen auf die Linse auf und spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab. Wiederholen Sie ggf. diesen Vorgang.
Bei größeren Schäden können diese Techniken eine professionelle Brillenreparatur sicherlich nicht ersetzen. Kleinere Kratzer lassen sich jedoch kurzfristig entfernen und vor dem endgültigen Austausch können Sie Ihre alte Sonnenbrille noch einen Sommer lang tragen.
Sag hallo zu allen, die gerne experimentieren