Loading...

5 Interessante Unterschiede – Kirschtomaten vs. Traubentomaten

Es ist leicht zu verstehen, warum die Leute denken, dass Kirschtomaten und Traubentomaten dasselbe sind, wenn man bedenkt, dass beide Sorten klein, süß und köstlich sind. Züchter weisen jedoch schnell darauf hin, dass es Unterschiede zwischen den beiden Früchten gibt. Wir besprechen den Geschmack, das Aussehen und die Nährwerte von Kirschtomaten und Traubentomaten und wie man sie lagert und in Rezepten verwendet.

Es gibt so viele Arten von Heirloom- und Hybridtomaten in verschiedenen Größen und Farben. Normale Tomaten, wie z. B. große Beefsteak-Tomaten, eignen sich hervorragend zum Aufschneiden auf ein Sandwich oder einen Hamburger, während Roma- und Pflaumentomaten ideal für die Zubereitung von Soßen sind.

Was ist mit Traubentomaten und Kirschtomaten? Diese kleinen Tomatensorten eignen sich perfekt zum Naschen direkt aus dem Garten, und die Süße des Fruchtfleischs explodiert bei jedem Biss im Mund.

Sie haben auch die perfekte Größe, um sie auf Spieße zu stecken und in Salate zu geben. Aber sind Trauben- und Kirschtomaten das Gleiche?

Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kirschtomaten und Traubentomaten

Es gibt so viele Tomatensorten im Supermarkt, dass es oft verwirrend ist, welche man auswählen soll. Erfahren Sie, wie sich Kirsch- und Traubentomaten unterscheiden, warum sie gesund für Sie sind und wie Sie sie für Ihr Lieblingsrezept frisch halten können.

Beachten Sie, dass Sie eine Cherrytomatenpflanze für den Innenbereich genauso einfach anbauen können wie eine Traubentomatenpflanze. Sie haben ähnliche Bedürfnisse und Sie werden leckere Früchte fast auf Abruf haben. Wenn Sie sie im Garten anbauen, ist es wichtig zu lernen, wie weit die Kirschtomaten voneinander entfernt gepflanzt werden müssen, um zu verhindern, dass sie Krankheiten verbreiten, und um den Pflanzen Raum zu geben, sich zu entwickeln.

Der Anbau von Beefsteak-Tomaten-Setzlingen ist der gleiche wie der von Trauben- und Kirschtomaten, aber die Ergebnisse sind viel größer.

Unterschied zwischen Trauben- und Kirschtomaten

Beim Stöbern in der Obst- und Gemüseabteilung Ihres Supermarktes fallen Ihnen mehrere Sorten kleiner Tomaten auf und Sie fragen sich, was der Unterschied zwischen ihnen ist. Hier ist der Unterschied zwischen Trauben- und Kirschtomaten, ihr Geschmack und ihr Aussehen.

Trauben- und Kirschtomaten

Trauben-Tomaten

Kirschtomaten

Während ein beliebter Partner und Küchenchef von New York City Distilled Kirschtomaten gegenüber Traubentomaten bevorzugt, da sie einen nuancierteren Geschmack und eine bessere Textur haben, kommt es auf die persönliche Vorliebe an.

Das erste, was Ihnen auffällt, wenn Sie eine Kirschtomate mit einer Traubentomate vergleichen, ist die Form. Traubentomaten haben eine längliche Form, während Kirschtomaten rund sind.

Außerdem sind die Traubentomaten in der Regel rot, haben eine dicke Haut und fleischiges Fruchtfleisch. Im Gegensatz dazu haben Kirschtomaten eine dünnere Haut, saftigeres Fruchtfleisch und wachsen in Rot- bis Gelb- und Orangetönen, wie z. B. die Sorte Sungold.

Kirschtomaten sind ziemlich süß mit einem fast bonbonartigen Geschmack. Sie sind unglaublich saftig, und wenn Sie eine direkt in den Mund stecken, werden Sie mit einem knackigen Rausch der Tomatenköstlichkeit belohnt. Dies gilt sowohl für die besten Kirschtomaten als auch für Hybridsorten.

Traubentomaten haben einen reichhaltigen, mild-süßen Geschmack mit einem perfekten Zucker-Säure-Verhältnis. Ihre fleischige Knackigkeit ist ähnlich wie die einer traditionellen Gartentomate.

Sind Traubentomaten ein Ersatz für Cherrytomaten?

Sind Traubentomaten ein guter Ersatz für Kirschtomaten und umgekehrt? Diese Tomaten sind in Rezepten austauschbar, obwohl sie einige Unterschiede in Festigkeit und Saftigkeit aufweisen.

Ersatztomaten

Beide Tomaten sind ein guter Ersatz füreinander, aber es ist wichtig zu beachten, dass Traubentomaten kleiner und fleischiger sind und eine dickere Haut haben als Kirschtomaten. Traubentomaten sind eine bessere Wahl zum Kochen.

Nährwert von Kirschtomaten und Traubentomaten

Sind Traubentomaten dasselbe wie Kirschtomaten, wenn es um den Nährwert geht? Sie enthalten ähnliche Nährstoffe, und Sie erhalten fast die gleichen gesundheitlichen Vorteile von beiden. Erfahren Sie mehr über den Nährwert dieser köstlichen Tomaten.

Nährwert von Kirschtomaten und Traubentomaten

Lycopin

Vitamine

Mineralstoffe

Wenn Sie Kirschtomaten oder Traubentomaten vom Strauch oder aus dem Laden pflücken, werden Sie feststellen, dass beide Tomatensorten reich an Lycopin sind, einer krebsbekämpfenden Verbindung, die bei der Blutgerinnung und Entzündung hilft.

Außerdem enthalten sie einen hohen Anteil an Vitamin A und Vitamin C, die zum Aufbau eines starken Immunsystems und Herzens beitragen und gleichzeitig eine gesunde Haut und gute Sehkraft fördern. Diese Tomaten enthalten auch Kalium und Phosphor für die Knochengesundheit und das Elektrolytgleichgewicht.

Möglichkeiten der Verwendung von Trauben- und Kirschtomaten in Rezepten

Während der Unterschied zwischen Trauben- und Kirschtomaten nicht signifikant ist, eignet sich die eine für bestimmte Rezepte besser als die andere aufgrund ihrer Schale und ihres Fruchtfleischs. Hier sind einige Beispiele für unsere Lieblingsrezepte für Kirsch- und Traubentomaten.

Verwendung von Kirschtomaten und Traubentomaten

Salate

Pizza

Kurzgebratenes

Bruschetta

Rezepte variieren, wenn es um Kirsch- und Traubentomaten im Vergleich zu normalen Tomaten geht, was auf den Größenunterschied zurückzuführen ist. Sowohl Kirsch- als auch Traubentomaten sind mundgerecht und eignen sich daher ideal für einen Salat mit Salat, Gurken und anderen Gemüsesorten.

Die dicke Schale, die längliche Form und der geringe Wassergehalt von Traubentomaten machen sie zu einer guten Wahl für Spieße, Pizza oder Pfannengerichte.

Die dünne Haut und die Saftigkeit von Kirschtomaten sind lecker in einem kalten Nudelsalat, Bruschetta und Wassermelonensalat.

Wie lagert man Kirschtomaten und Traubentomaten am besten?

Eine Traubentomate ist ein hervorragender Ersatz für Kirschtomaten, aber lagern sie beide gleich gut?

Ja, die Lagerung von Tomaten ist die gleiche, egal ob es sich um Schnitttomaten, Romas, Kirsch- oder Traubentomaten handelt. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Tomaten frisch halten können und wie Sie sie für eine längere Lagerung einlegen können. Der Anbau von grünen Cherrytomaten oder Traubentomaten verleiht diesem Rezept ein wenig zusätzlichen Pepp.

Schnell eingelegte Tomaten

1 Esslöffel Kirschtomaten

1 Esslöffel Traubentomaten

Zahnstocher

1/2 Tasse frische Dillstängel

4 gehackte Knoblauchzehen

1/2 Teelöffel rote Paprikaflocken

1/2 Teelöffel Senfkörner

2 Tassen Apfelessig

2 Tassen Wasser

1/4 Tasse Salz

1/4 Tasse Zucker

Mittlerer Kochtopf

Vorratsbehälter

Wenn Sie planen, Ihre Tomaten bald zu essen, ist es am besten, sie bei Zimmertemperatur aufzubewahren, um einen optimalen Geschmack zu erhalten. Bewahren Sie sie in einer Schüssel oder einem Behälter auf und stellen Sie sie in einen dunklen Bereich in der Küche.

Sie können sie aber auch im Kühlschrank aufbewahren, wenn Sie sie nicht schnell genug verzehren können. Um Ihre Tomaten länger haltbar zu machen, sollten Sie sie einlegen.

Um Ihre Tomaten einzulegen, stechen Sie sie zunächst ein- oder zweimal mit einem Zahnstocher an und füllen sie in ein großes Mason-Glas oder einen Behälter. Geben Sie den roten Pfeffer, Dill, Knoblauch und Senfkörner in das Glas und stellen Sie es zur Seite.

Gießen Sie den Apfelessig, das Wasser, den Zucker und das Salz in einen mittelgroßen Topf, bringen Sie es zum Kochen und lassen Sie die Flüssigkeit unter Rühren köcheln, um den Zucker und das Salz aufzulösen.

Nehmen Sie die Flüssigkeit vom Herd und lassen Sie sie auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor Sie die kühle Lake über das Gemüse gießen. Setzen Sie den Deckel auf und bewahren Sie die eingelegten Tomaten bis zu einem Monat im Kühlschrank auf.

Sowohl Kirsch- als auch Traubentomaten sind der perfekte Leckerbissen für Ihre Ernährung, egal ob Sie sie im Supermarkt kaufen oder im Garten anbauen. Sie sind süß und saftig, schmecken roh oder gekocht hervorragend und bieten viele gesundheitliche Vorteile.