Loading...

5 Hausgemachte Wurzel Killer für Kanalisation Tipps und Rezepte

Während Sie das Abwasser, das Sie loswerden, vielleicht als Abfall betrachten, sehen die Bäume in Ihrem Garten und in der Nähe Ihrer Abwasserleitungen es als eine nahrhafte Mahlzeit, und sie werden jede kleine Öffnung in Ihren Rohren nutzen, um ihre Wurzeln dazu zu bekommen. Während die effektivsten Chemikalien zum Abtöten von Wurzeln in einem Abwasserrohr nur von einem Fachmann gehandhabt werden sollten, können Sie einen hausgemachten Wurzelkiller für Abwasserleitungen mit einigen leicht zu findenden Chemikalien herstellen, um sie zu kontrollieren.

Wenn die Baumwurzeln ihren Weg in Ihre Abwasserkanäle finden und unkontrolliert wachsen, kann dies zu Abwasserrückstau und langsam laufenden Toiletten führen.

Bäume in Ihrem Garten können dringend benötigten Schatten vor den harten Sonnenstrahlen spenden und Ihren Garten verschönern. Leider können und werden die Wurzeln dieser Bäume in die Rohre Ihres Hauses eindringen und einen Rückstau oder Korrosion in den Abwasserleitungen verursachen.

Wie man einen hausgemachten Wurzelkiller für Abflüsse herstellt

Die Auswirkungen, die Baumwurzeln auf Ihre Abwasserkanäle haben, können zu einer verheerenden Klempner- und Landschaftsbaurechnung führen. Um diese schwerwiegenden Probleme zu verhindern, finden Sie hier einige hausgemachte Rezepte und Tipps für Wurzelkiller.

Schütten Sie Steinsalz in die Toilette

Steinsalz ist eine scharfe chemische Verbindung, die hauptsächlich zum Schmelzen von Eis und Schnee auf Gehwegen und Fahrbahnen verwendet wird. Es ist auch ein effektives Herbizid und ein Wurzelvernichter, der Wurzeln zerstört, die in Ihre Rohre und Ihr Klärsystem eingedrungen sind. Um Steinsalz als Wurzelvernichter zu verwenden, schütten Sie eine Handvoll des Mittels in Ihre Toilettenschüssel und spülen Sie.

Führen Sie dies einmal alle paar Wochen durch. Wenn Sie etwas Steinsalz in den Abwasserkanal spülen, werden alle Wurzeln abgetötet, die sich ihren Weg ins Innere gebahnt haben, und neue Wurzeln werden daran gehindert, sich zu nähern. Sie können Steinsalz in jedem örtlichen Baumarkt oder Eisenwarengeschäft kaufen.

Selbstgemachter schäumender Kanalwurzelkiller

Sie können eine hausgemachte schäumende Lösung verwenden, um Baumwurzeln abzutöten, die ihren Weg in Ihr Abwassersystem gefunden haben. Wurzeln dringen typischerweise von oben in die Abflussleitung ein. Wenn Sie also etwas verwenden, das sich mit Wasser verbindet, wird es lediglich durch das gesamte Rohr geleitet, ohne mit den Wurzeln in Kontakt zu kommen.

Um mit den Wurzelproblemen fertig zu werden, können Sie einer Salzlösung Schaummittel hinzufügen, um die Wurzeln effektiv abzutöten.

Schäumender Wurzelkiller für Abflüsse Rezept

1 Tasse normales Kochsalz

1 Tasse Backpulver

1 Tasse Essig

1 Tasse kochendes Wasser

Mischen Sie alle Zutaten und spülen Sie sie dann sofort die Toilette hinunter. Das Backpulver und der Essig beginnen beim Vermischen zu zischen.

Durch diese Sprudelwirkung füllt die Salzlösung die Rohre, so dass sie mit den Wurzeln in Kontakt kommt und sie bei Kontakt abtötet. Es dauert jedoch einige Zeit, bis die abgestorbenen Wurzeln aus dem Abfluss gespült werden, so dass Sie nicht sofort Ergebnisse sehen werden.

Leistungsstarker Kanalwurzelkiller – Kupfersulfat oder Natriumchlorid

Geben Sie ½ Pfund Kupfersulfat oder Natriumchlorid in Ihre Toilettenschüssel und spülen Sie, so dass die Schüssel vollständig gereinigt wird. Geben Sie ein weiteres ½ Pfund in die Toilette und spülen Sie erneut.

Tun Sie dies viermal, bis Sie zwei Pfund Kupfersulfat oder Natriumchlorid in den Abwasserkanal gespült haben, wo Sie Probleme mit dem Wurzelwachstum haben. Stellen Sie sicher, dass Sie in den nächsten 12 Stunden weder die Toilette noch Wasser, das in den Abwasserkanal fließt, benutzen.

So können die Chemikalien ihre Wirkung entfalten. Wiederholen Sie den Vorgang zweimal im Jahr, um die Abwasserkanäle offen zu halten. Sie können Kupfersulfat oder Natriumchlorid in Ihren örtlichen Baumärkten, wie Home Depot und Lowes, kaufen.

Verwenden Sie Bittersalz, um Baumstümpfe zu beseitigen

Bittersalz ist ein gängiger Haushaltsartikel, der oft in Fußbädern verwendet wird, aber auch viele andere Verwendungsmöglichkeiten außerhalb des Badezimmers hat. Sie können Bittersalz für Pflanzen verwenden, um den Boden in Ihrem Garten zu konditionieren, und in stärkeren Dosen können Sie Baumstümpfe loswerden und als ein ausgezeichneter Unkrautvernichter wirken.

Wenn Sie einen gefällten Baumstumpf in Ihrem Garten haben, könnten seine Wurzeln immer noch unterirdisch wachsen und nach dem Wasser in Ihren Rohren und Ihrer Klärgrube suchen. Die Verwendung einer Bittersalzlösung tötet und verrottet den Baum, einschließlich der Wurzeln, die ihren Weg in Ihre Abwasserkanäle gefunden haben.

Hausgemachtes Bittersalz-Wurzeltötungsrezept

1 Gallone Bittersalz

2 Gallonen Wasser

5-Gallonen-Eimer

Abdeckplane

Mischen Sie das Bittersalz und das Wasser im Eimer. Gießen Sie die Lösung über den Baumstumpf und um die massivsten Baumwurzeln herum. Verwenden Sie eine Plane, um den Baumstumpf abzudecken. Wiederholen Sie diesen Vorgang wöchentlich, bis der Stumpf abgestorben ist.

Kommerzielle wurzeltötende Chemikalien

Professionelle Klempner verwenden eine Mischung aus schäumenden Chemikalien, um mit eindringenden Baumwurzeln in Abwassersystemen fertig zu werden. Sie können jedoch eine weniger giftige Kombination, wie RootX Abflussreiniger, kaufen, um das Problem selbst zu lösen. Das Produkt enthält Dichlobenil, das sicher in der Anwendung ist und Ihr Abwassersystem nicht beschädigt.

Wenn Ihre Toiletten und Ihr Abwassersystem regelmäßig verstopfen, könnte das bedeuten, dass Sie Baumwurzeln in den Rohren haben, die den Abfluss der Abflüsse blockieren. Einen professionellen Klempner zu beauftragen, um dieses Problem zu beheben, kann teuer werden.

Sie können das Problem selbst mit einem effektiven, hausgemachten Wurzelkiller für Abwasserleitungen beheben. Diese einfachen Rezepte werden die Wurzeln töten, die in Ihrem Abwassersystem wachsen.