Loading...

11 Möglichkeiten, Kaffeesatz im Garten zu verwenden

Egal, ob Sie gelegentlich eine Tasse genießen oder täglich eine Kanne zubereiten – Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke, die Sie zu Hause zubereiten können. Doch beim Brühen von Kaffee bleibt ein unschöner Bodensatz zurück: Kaffeesatz.

Was macht man mit dem alten Kaffeesatz? Während die meisten von uns den Kaffeesatz sofort in den Müll werfen, können Sie ihn für Ihr Zuhause innen und außen verwenden. Hier sind drei Möglichkeiten, Kaffeesatz im Garten zu verwenden (und ein paar Möglichkeiten, ihn in Ihrem Haus zu verwenden).

Wege zur Verwendung von Kaffeemehl im Garten

Wenn Sie nicht gelernt haben, wie man gemahlenen Kaffee nach dem Öffnen aufbewahrt, kann es sein, dass Sie am Ende abgestandenen Kaffee haben. Werfen Sie diesen Kaffeesatz jedoch nicht weg.

Bei richtiger Verwendung kann Kaffeesatz eine großartige Ergänzung für Ihren Garten sein. Viele Gärtner finden, dass es ein sicherer, natürlicher und effektiver Weg ist, ihre Gärten zu verbessern, ohne scharfe Chemikalien oder Pestizide zu verwenden.

Verwenden Sie ihn, um Blüten und Beeren zu fördern und um Schnecken fernzuhalten. Verwenden Sie sie in Ihrem Komposthaufen, um den Stickstoffgehalt in Ihrem Boden zu erhöhen.

Auch wenn Sie kein Kaffeetrinker sind, können Sie möglicherweise von den Vorteilen profitieren. Wenden Sie sich an örtliche Kaffeeläden oder Restaurants und fragen Sie, ob Sie den Kaffeesatz für Ihren Garten abholen können. Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, einen oder mehrere Ihrer kaffeetrinkenden Nachbarn zu bitten, Ihnen auszuhelfen.

Vorteile der Verwendung von Kaffeesatz im Garten als Düngemittel

Ist Kaffee gut für Pflanzen? Ja. Der Nutzen von Kaffeesatz im Garten ist ein vierfacher.

Vorteile von Kaffeesatz im Garten

Belüftung

Wasserrückhalt

Entwässerung

Anziehung von Regenwürmern

Belüftung. Verdichteter Boden ist ein Problem für Pflanzen, weil der Boden komprimiert ist, was bedeutet, dass die Wurzeln der Pflanze nicht bekommen können, was sie brauchen. Belüftung bricht den Boden auf und schafft kleine Löcher, durch die Sauerstoff, Nährstoffe und Wasser die Wurzeln erreichen können. Gesunde Wurzeln können stark werden, und infolgedessen werden Ihre Pflanzen stärker.

Wasserrückhalt. Wasserrückhaltung ist ein Problem in trockenen und ariden Regionen, in denen Dürreperioden häufig sind. Selbst trockenheitsresistente Pflanzen können nicht genug Wasser aufnehmen, und sie welken und sterben ab. Kaffeesatz verbessert die Wasserspeicherung im Boden, und verbesserte Wasserspeicherung bedeutet, dass die Pflanzen in der Lage sind, mehr mit weniger Wasser zu tun.

Entwässerung. Am anderen Ende des Wasserspeicherspektrums führt eine schlechte Drainage zu stagnierendem Wasser und macht Ihre Pflanzen anfällig für Krankheiten.

Ein Boden mit guter Drainage stellt sicher, dass die Wurzeln der Pflanze das benötigte Wasser erhalten, während das überschüssige Wasser abfließen kann, was hilft, Bodenmücken loszuwerden. Kaffeesatz hilft, den Boden aufzubrechen und ermöglicht eine bessere Drainage.

Regenwürmer. Ob man sie liebt oder hasst, Würmer sind fantastisch für Gärten. Sie bewegen sich durch den Boden, indem sie Tunnel graben, die natürliche Öffnungen schaffen, durch die Sauerstoff und Wasser fließen können.

Sie fressen auch organisches Material, und ihre Ausscheidungen enthalten Nährstoffe, die Pflanzen lieben. Kaffeesatz ist organisches Material, so dass die Zugabe von Kaffeesatz zu Ihrem Garten Regenwürmer anlockt, die wiederum Ihre Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen und Drainage versorgen.

Wie man Kaffee als Dünger verwendet

Die Verwendung von Kaffeesatz zur Düngung Ihres Gartens ist ganz einfach: Arbeiten Sie den Kaffeesatz in den Boden rund um Ihren Garten ein, und schon können Sie loslegen. Kaffeereste können auch gut verwendet werden, solange sie schwarz oder mit echtem Zucker gesüßt sind – wenn Sie künstliche Süßstoffe oder Milch verwendet haben, sollten Sie den Kaffeesatz nicht in Ihre Pflanzen einbringen.

Was ist mit dem pH-Wert des Bodens?

Sie haben vielleicht gehört, dass Kaffeesatz den pH-Wert Ihres Gartens verändern wird.

Die kurze Antwort: Ungewaschener Kaffeesatz senkt den pH-Wert Ihres Gartens (erhöht den Säuregehalt), was gut für Pflanzen ist, die sauren Boden mögen, aber Pflanzen schadet, die weniger sauren Boden bevorzugen.

Gewaschener Kaffeesatz hat einen pH-Wert von 6,5, der fast neutral ist. Laienhaft ausgedrückt, wird gewaschener Kaffeesatz den Säuregrad Ihres Bodens weder erhöhen noch verringern, was ihn für alle Pflanzenarten nützlich macht.

Kompostierung

Ein Vorteil der Verwendung von Kaffeesatz im Kompost statt als Dünger ist, dass Kaffeesatz den Stickstoffgehalt im Kompost und damit in Ihrem Boden erhöht.

Zwei Arten von Kompostmaterial

Grün (Stickstoff)

Braun (Kohlenstoff)

Pflanzen erhalten ihre Nahrung von der Sonne, indem sie ultraviolettes Licht absorbieren und es in Nahrung umwandeln. Der Prozess der Nutzung von Sonnenlicht zur Erzeugung von Nahrung wird Photosynthese genannt. Damit eine Pflanze richtig photosynthetisieren kann, braucht sie Stickstoff. Gebrauchter Kaffeesatz sowie gebrauchte Filter eignen sich hervorragend für die Kompostierung.

Eines sollten Sie bedenken: Komposthaufen müssen zu gleichen Teilen aus grünem und braunem Kompostmaterial bestehen, damit Ihr Garten davon profitiert. Ohne das richtige Gleichgewicht kann Ihr Komposthaufen nicht zersetzt werden und könnte sogar anfangen, schlecht zu riechen.

Grünes Kompostmaterial besteht aus Material mit hohem Stickstoffgehalt, z. B. altes Futter, Grasschnitt und Dung. Braunes Kompostmaterial hat einen hohen Kohlenstoffgehalt und enthält getrocknete Blätter, Holzspäne, Heu und Sägemehl.

Wenn Sie Kaffeesatz (grünes Material) zu Ihrem Haufen hinzufügen, achten Sie darauf, dass Sie auch braunes Material hinzufügen.

Halten Sie Schädlinge fern

Zieht Ihr Garten unerwünschte Besucher wie Schnecken an? Streuen Sie Kaffeesatz um die Ränder Ihres Gartengrundstücks und auf den Boden, um Schädlinge abzuwehren. Schnecken und Nacktschnecken mögen kein Koffein und meiden daher koffeinhaltige Erde.

Verteilen Sie etwas Kaffeesatz in Ihrem Garten, und Ihr Schädlingsproblem ist gelöst. Es wird auch angenommen, dass der Kaffeesatz Katzen abstößt und als willkommenes hausgemachtes Kaninchenabwehrmittel dient, das sie davon abhält, Ihren Garten als ihre persönliche Speisekammer oder ihr Katzenklo zu benutzen.

Sie wissen auch, dass Regenwürmer gut für Gärten sind, und hier ist ein weiterer Grund, warum: Regenwürmer fressen gerne die Schädlinge, die gerne Ihre Pflanzen fressen, wie Spinnmilben und Blattläuse. Sehen Sie hier mehr darüber, wie man Spinnmilben tötet

Kaffeesatz lockt Würmer an – die sich dann um die Milben und Blattläuse kümmern.

Sie sehen einen doppelten Gewinn.

Welche Pflanzen mögen Kaffeesatz?

Kaffeesatz sollte verwendet werden, um bestimmte Pflanzen zu unterstützen. Viele säureliebende Pflanzen können davon profitieren, wenn frischer Kaffeesatz in ihre Erde gemischt wird. Seien Sie jedoch vorsichtig, wohin Sie Ihren Kaffee geben; während einige Pflanzen mit dem leicht sauren Boden gedeihen, werden andere nicht gut abschneiden.

Es gibt einige Blumensorten, die den sauren Boden, der durch Kaffeesatz entsteht, bevorzugen. Hortensien, Lilien und Azaleen sind allesamt blühende Pflanzen, die gut gedeihen, wenn Sie Kaffeesatz in ihre Erde geben.

Erfahrene Gärtner wissen, dass Kaffeesatz nicht nur den Boden verbessern kann – er kann auch die Farben der Blumen verändern! Das Hinzufügen von Kaffeesatz um Hortensienpflanzen herum kann dazu beitragen, dass ihre Blüten in einem leuchtenden Blau erblühen, unabhängig von der ursprünglichen Farbe.

Pflanzen, die sauren Boden aus Kaffeesatz bevorzugen

Hortensien

Azaleen

Rosen

Obstpflanzen wie Blaubeeren, etc.

Wurzelgemüse, wie Karotten und Radieschen

Kaffeesatz kann auch Ihren Gemüsebeeten helfen. Pflanzen wie Karotten und Radieschen gedeihen besonders gut, wenn Sie beim Pflanzen Kaffee in den Boden geben. Auch Obstpflanzen wie Heidelbeersträucher können davon profitieren.

Kaffeesatz sollte jedoch mit Vorsicht angewendet werden. Obwohl er vielen Pflanzen zum Gedeihen verhilft, können seine Eigenschaften anderen schaden. Kaffeesatz hat allelopathische Eigenschaften, die einige Unkräuter unterdrücken können. Dies kann jedoch Pflanzen, wie z. B. Tomaten, schaden.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten für Kaffeesatz

Verwenden Sie Kaffeesatz in Ihrem Haus. Hier ein paar kreative Möglichkeiten, Kaffeesatz in Ihrem Haus zu verwenden.

Blumenvasen auffrischen. Schnittblumen halten länger, wenn sie in Kaffeesatz gestellt werden; der Kaffeesatz erfüllt auch eine doppelte Funktion, indem er als Lufterfrischer dient.

Dreckige Spielknete herstellen. Wenn Sie Kaffeesatz zu selbstgemachtem Play-Doh hinzufügen, entsteht realistische Erde, die sich perfekt zum Spielen mit Plastikwürmern und zum Herumfahren in Spielzeug-Kippern eignet.

Füllen Sie Nadelkissen. Das Füllen eines Nadelkissens mit Kaffeesatz kann verhindern, dass die Nadeln rosten – und verströmt außerdem bei jedem Gebrauch ein angenehmes Aroma. Trocknen Sie den Kaffeesatz, bevor Sie ihn in das Nadelkissen legen, indem Sie ihn in einer dünnen Schicht ausbreiten und für einige Stunden in den Gefrierschrank legen.

Scheuern Sie eingebrannte Flecken. Verwenden Sie Kaffeesatz als natürliche Methode, um eingebrannte Stücke auf Töpfen und Pfannen zu reinigen. Zusammen mit etwas Essig reinigt er Töpfe und lässt sie wieder wie neu aussehen. Da dies jedoch zu Verfärbungen führen kann, sollte es nicht bei Keramik oder anderem Geschirr, das Flecken verursachen kann, verwendet werden.

Frische Hände nach dem Schneiden von Zwiebeln. Wenn Ihre Hände nach dem Schneiden von Zwiebeln, Knoblauch oder anderem Gemüse riechen, kann Kaffeesatz helfen, den Geruch zu absorbieren. Reiben Sie den Kaffeesatz vor dem Waschen auf Ihre Hände, um starke Gerüche zu beseitigen, die sonst stunden- oder tagelang anhalten könnten.

Desodorieren Sie Ihren Kühlschrank. Eine Schale mit Kaffeesatz kann anstelle von Backpulver verwendet werden, um Kühlschränke und Gefrierschränke zu desodorieren.

Kaffee trinken, Garten glücklich

Brühen Sie gerade eine frische Kanne Kaffee auf, während Sie diesen Artikel lesen? Jetzt wissen Sie, was Sie mit dem Kaffeesatz machen können, sobald Sie mit Ihrer Kanne Kaffee fertig sind. In diesem Artikel haben Sie drei Möglichkeiten kennengelernt, Kaffeesatz im Garten zu verwenden.

Sie haben die Vorteile von Kaffeesatz im Garten kennengelernt, und Sie haben erfahren, welche Pflanzen Kaffeesatz mögen. Sie haben auch ein paar Tipps, wie Sie Ihren übrig gebliebenen Kaffeesatz im Haus für die Wintermonate verwenden können.